11 Schritte zum Studiums im Ausland

  1. Welche Anforderungen oder Ziele hast Du an Dein Studium in Ausland hast:

    Fange rechtzeitig mit der Planung an!! 1,5 Jahre sind notwendig!

    Bevor Du auf die Suche gehst solltest Du dir über ein paar Fragen Gedanken machen:

    • Sprachen /Land
    • Studieninhalte
    • Unterbringung
    • Kulturelle Unterschiede

    Vergiss nicht, dass Du Deinen Aufenthalt im Ausland nicht nur in der Bibliothek verbringen möchtest. Lade dich nicht mit zu vielen Vorlesungen voll. Die neue Umgebung, eventuellen sprachlichen Barrieren und anderem Organisatorisches nimmt viel Zeit in Anspruch.

    top
  2. Finanzierung

      Bei einem Aufenthalt im Ausland fallen mehr Kosten an, die du bedenken solltest. Bedenke:
      • Visum
      • Flug
      • Evtl. Mietauto
      • Erhöhte Lebenshaltungskosten
      • Reisen

      Abhängig von Deiner finanziellen Lage ist es gut, an Förderungen zu denken. Das macht auch ein gutes Bild im Lebenslauf. Möglichkeiten sind:

      • Auslands-Bafög
      • Stipendien
      • Uni oder Hochschule
      • Eltern/ Großeltern
      • Bildungskredit

      Tipps für Stipendien:

      http://www.daad.de
    top
  3. Suche nach einem Studienplatz im Ausland

    Es gibt zwei unterschiedliche Möglichkeiten. Studieren für ein oder mehr Semester an einer Partneruni oder an "freien" Lehreinrichtungen.

    • Bei Partnerhochschulen hast du die Möglichkeit keine Gebühren zahlen zu müssen und die Anrechnung der Credits ist geregelt.

    • Eine freie Bewerbung ist zeitintensiver und meist kostenpflichtig. Jedoch kannst Du völlig frei wählen wo du hin möchtest und was du studieren möchtest.

    Informiere Dich im International Office deiner Uni oder Hochschule. Es ist hilfreich mit anderen Studenten, die schon im Ausland studiert haben, zu sprechen. Diese können Dich über Kurse und wichtige Kriterien informieren. Höre Dich in Deinem Bekanntenkreis um.

    top
  4. Bewerbung

    • Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, wie Du Dich für ein Semester im Ausland bewerben kannst. Ist es eine Partneruniversität, bewirbst Du Dich über die Uni oder Hochschule, in der Du eingeschrieben bist.

    • Solltest Du Dich direkt an einer Universität im Ausland bewerben, lässt sich die Bewerbung meist online durchführen.

    top
  5. Visum / Reisepass?

    Sobald Du die Zusage der Universität hast, kann die Vorbereitung so richtig losgehen.

    • Benötigst Du einen Reisepass und einen international gültigen Führerschein für Dein Zielland? Achte beim Reisepass darauf, dass dieser auch noch lang genug gültig ist. Es gibt Agenturen / Botschaften, die auf eine Gültigkeit von 2,5 Jahren nach Ankunft im Zielland bestehen. Frage am besten an entsprechender Stelle nach.

    • Benötigst Du ein Visum? Wenn ja, kümmere Dich rechtzeitig darum. Ein Visum für die USA kann bis zu 12 Wochen dauern. Plane also genügend Zeit ein und denke an die zusätzlichen Kosten.

    top
  6. Krankenversicherung

    Eine Krankenversicherung ist unabkömmlich. Erkundige Dich daher genau, ob Du eine zusätzliche Absicherung brauchst. Falls Du innerhalb von Europa bleibst, bist Du meist über deine bestehende Versicherung abgesichert. Sobald Du ein Visum beantragen musst, wird das Vorweisen einer Krankenversicherung oft schon an dieser Stelle verlangt. Achte auf Beschränkungen in der Versicherungssumme.
    Informiere Dich genauer hier oder gehe direkt zu unseren Versicherungen.

    top
  7. Unterkunft

      Wer sich selbst um eine Unterkunft kümmern muss, sollte frühzeitig mit seiner Gastuniversität Kontakt aufnehmen. Meist erhältst Du dort Hilfe oder Tipps. Studentenwohnheime sind meist die kostengünstigste Variante. Jedoch unterscheiden sich die Kosten enorm. Das Internet bietet wie immer vielerlei Möglichkeiten, um auch diese Hürde zu überwinden.

    top
  8. Entspannen und sich darauf freuen!

      Je nach Ziel benötigst Du ein Flug, Zug- und/ oder Bus. Beachte, dass Du Dein Flugticket erst buchen solltest, nachdem Du bereits das Visum erhalten hast (falls Du eins beantragen musstest).Plane eventuelle Reisen schon früh mit ein.

    top
  9. Weiteres

      • Kündigung / Stilllegung diverser Verträge: zum Beispiel Handy, Wohnung, Mitgliedschaften, Versicherungen.
        Informiere Dich hier.

      • Denke darüber nach, ob du eine Kreditkarte brauchst? Auch diese Beantragung kostet etwas Zeit.

    top
  10. Koffer packen

      • Erstelle Dir eine Liste. Erkundige Dich vorher, ob es gewisse Dinge in Deinem Zielland nicht gibt auf die Du angewiesen bist oder nicht verzichten möchtest (Medikamente, Kosmetikartikel oder die ein oder andere kleine Nascherei).
        Informiere Dich genauer hier

      • Nimm nicht zu viel mit! In jedem Land gibt es tolle Läden, die meist etwas Besonderes sind.

      • Achte auf Gewichts- und Größenbegrenzungen Deines Gepäcks! (siehe Bestimmungen der Fluggesellschaften).

      • Bei Flugreisen solltest Du Dich immer informieren, was Du in welchem Gepäck mitführen darfst.

    top
  11. Entspannen und sich darauf freuen nicht vergessen!

    top